Quergedacht

Als wir im Café Bale in Straßburg saßen, beschäftigte uns nur diese eine Frage: „Was bitteschön ist das für ein toller Tisch??“ So unglaublich natürlich, simpel und eine Wärme ausstrahlend, wie nur echtes Holz das kann.

Genau diese Eigenschaften sind es, die die Liebe zu Holz bei Eric Perez & Julien Arnaud entfacht hat und sich durch alle Designs von Boys in the Wood zieht. Denn: Verwendet wird ausschließlich 100% französisches Naturholz aus nachhaltiger Kultur.

Boys in the Wood sind zwei junge Designer aus Frankreich, die eine Vision verfolgen: Möbel zu kreiern, die nobel, funktional, zeitlos und einfach zugleich sind. Verarbeitet werden alle Teile eines Baumes: von der Rinde bis hin zum Stamm. Jedes Möbelstück wird neu gedacht, geschliffen, bis es das perfekte Unikat ist. Kein Wunder, dass neben Restaurants, Cafés oder Boutiquen auch Privatleute ihre Räumlichkeiten mit Möbeln der französischen Designer ausstatten lassen. Mit ihrem Label erschaffen sie nicht nur einzigartige Lieblingsstücke, sondern setzen auch ein Zeichen in puncto Nachhaltigkeit!

Ich freue mich über dein Kommentar