Quergedacht

Ich habe schon immer viel und gerne gemalt – als Kind, in der Schule. Aber irgendwann war dafür einfach keine Zeit mehr. Ich war viel zu beschäftigt. Und obwohl ich mir schon mehr Zeit zum Malen und Schreiben schaffe, merke ich, dass mir das immer noch nicht reicht!

Deswegen gebe ich mir hier und jetzt das Versprechen, für die nächsten 100 Tage jeden Tag mindestens ein Bild zu malen. Und damit ich mich auch wirklich an dieses Versprechen halte, teile ich alle Werke auf Instagram. Dort kannst du mir also auf die Finger klopfen, wenn ich mich nicht daran halte, oder auf die Schultern, wenn dir gefällt was ich mache. Vielleicht hast du ja sogar Lust mitzumachen? 100 Tage ab heute #The100DayProject

Und so kannst du mitmachen

Jeder kann mitmachen (ja, auch du!). So einfach geht’s: Wähle ein Projekt, experimentiere damit jeden Tag für 100 Tage und teile deinen Prozess auf Instagram mit dem Hashtag #The100DayProject. Was kannst du tun? Irgendwas! Malen, zeichnen, schreiben, tanzen, stricken, kritzeln, singen, Zähne putzen. Inspiration findest du auch unter dem Hashtag.#The100DayProject ist ein kostenloses Kreativprojekt, das online stattfindet. Jedes Frühjahr verpflichten sich Tausende von Menschen auf der ganzen Welt zu 100 Tagen, um ihre Kreativität zu entdecken. Ich hab den Einstieg im Frühjahr verpasst, aber jeder Tag ist ein guter Tag um damit anzufangen. Ich starte also heute. Bist du dabei?

Organisiere deine Tools (was auch immer du für dein Projekt benötigst) und schaff dir ein klein wenig Platz in deinem Kalender. Ich habe mir 10 Minuten am Morgen für das Projekt reserviert. Das sollte reichen. Und ja, es ist okay wenn du mal einen Tag verpasst. Mach einfach immer weiter. Ohne Bewertung. Das ist dein Projekt. Einfach nur weil’s Spaß macht!

#SPIELMITFARBEUNDFORM

Da ich im August-Oktober viel unterwegs sein werde, habe ich mich für ein Digitalart Projekt zum Thema ‚Spiel mit Farbe und Form‘ entschieden. Das iPad hab ich mir vor einigen Wochen gekauft aber bisher noch recht wenig damit gearbeitet. Dabei ist es klein und passt überall mit rein – keine Ausreden mehr also! Die App die ich auf dem iPad nutze heißt Procreate und am liebsten mag ich den Gelsinki-Tusche Pinsel. Mir gefällt die leichte Transparenz der Flächen und die samtweiche Farbe. Umso mehr freue ich mich auf’s 100 Tage Experimentieren damit. Um für mich selbst die Verbindlichkeit zu schaffen, werde ich alle Werke auf Instagram unter dem Hashtag #spielmitfarbeundform veröffentlichen. Ich freue mich wenn du das Experiment dort mit begleitest.

JOURNALING-IMPULS:
WAS KÖNNTEST DU FÜR EIN 100 TAGE PROJEKT STARTEN? WELCHES MATERIAL INSPIRIERT DICH? WOMIT EXPERIMENTIERST DU GERNE?

Bist du bereit kreativ zu werden? Jeder Tag ist ein guter Tag um anzufangen. Und dann heißt es durchhalten und dranbleiben. Wir schaffen das!

Auf eine inspirierte Zeit,
deine Lisa

Ich freue mich über dein Kommentar